Warum ist es so wichtig, physisches Gold zu besitzen?

Der Fachjargon der Finanzwelt verschleiert oft die simple Funktionsweise der Märkte. Die meisten Begriffe sind abstrakt und komplex und hören sich für viele unwirklich an.

Es ist schwer zu erklären, warum es gerade heute so wichtig ist, physisches Gold zu besitzen und warum der Spotpreis für den wahren Wert von Gold keine große Rolle spielt, ohne bestimmte Schlüsselfaktoren zu kennen, die den Goldmarkt beeinflussen.

Diese Faktoren sollte man unbedingt verstehen, um die auf den ersten Blick abschreckende Volatilität akzeptieren zu können.

Wir werden versuchen, die Situation zu erklären, indem wir eine historische Parallele zum Untergang der Titanic ziehen:

 

 

Der untergang der TITANIC

Sie befinden sich an Board der Titanic, die soeben den Eisberg gerammt hat (die Finanzkrise von 2008) und sinken wird. Nicht alle Passagiere sind sich dessen bewusst, denn nur Sie und einige andere haben das technische Know-How (Kenntnis der Funktionsweise des Währungssystems), um zu erkennen, dass das Schiff nicht repariert werden kann und sinken wird. Sie verstehen, wie wichtig es ist, ein Rettungsboot zu besitzen (physisches Gold oder Silber).

Im Moment wird der Wert Ihres Rettungsbootes von den anderen Passagieren nicht besonders hoch geschätzt, da die meisten glauben, dass ein Schiff wie die Titanic unsinkbar ist. Der „Spotpreis“ Ihres Rettungsbootes ist zwar gestiegen, seit die Titanic den Eisberg gerammt hat, hat seinen Höchstwert aber noch nicht erreicht, weil die meisten Passagiere nicht glauben, dass das Schiff sinkt. Da Sie aber die wahre Situation kennen, bereitet Ihnen der „Spotpreis“ Ihres Rettungsbootes keine großen Sorgen - vor allem weil Sie wissen, dass die Crew lügt, wenn sie den Passagieren sagt, dass kein Grund zur Sorge bestehe, da genügend Rettungsboote für alle vorhanden seien.

Indem sie behaupten, es gäbe genügend Rettungsboote für alle Passagiere (virtuelles Angebot), helfen die Crewmitglieder, den Preis Ihres eigenen, physisch existierenden Rettungsbootes niedrig zu halten (Goldpreismanipulation). Sie aber wissen, dass die Rettungsboote in Wahrheit gar nicht existieren, und dass der Wert Ihres eigenen, realen Rettungsbootes viel höher ist als der „Spotpreis“, den es derzeit auf der Brücke der Titanic hat (der Unterschied zwischen „Papier“-Gold und physischem Gold). Es ist zudem mehr wert, als die von der Crew ausgegebenen Zertifikate, welche die „Lieferung eines Rettungsbootes“ versprechen.

Der Spotpreis Ihres Rettungsbootes an der Brücke der Titanic spiegelt nicht dessen realen Wert wider, aber Sie wissen, dass der Kurs zu gegebener Zeit in die Höhe schießen wird. Die Crewmitglieder “manipulieren” den Preis Ihres Rettungsbootes, indem Sie ein virtuelles Angebot an Rettungsbooten („Papier“-Gold) schaffen, die gar nicht existieren. Als Besitzer eines echten Rettungsbootes machen Sie sich wegen der „Manipulation“ keine großen Sorgen, da Sie wissen, dass diese enden wird, sobald alle Passagiere versuchen, in ein reales Rettungsboot zu steigen.

Da Sie außerdem wissen, dass die Crew lügt, und Sie seit dem Crash kein Vertrauen mehr zu ihr haben, werden Sie Ihr Rettungsboot nicht bei den Crewmitgliedern zu vorübergehenden Verwahrung abgeben (Lagerung außerhalb des Bankensystems), da diese es womöglich noch vielen anderen Passagieren versprechen und nicht in der Lage sein werden, es Ihnen zu „liefern“, wenn Sie es brauchen. Die Crew versucht verzweifelt, eine allgemeine Panik zu vermeiden und die Situation noch eine Weile unter Kontrolle zu halten, indem sie den Preis des einzigen Assets an der Brücke der Titanic beeinflusst, welches einen realen Wert hat – das Asset, das garantiert, dass Sie die Schiffskatastrophe überleben.

Ja, diese Parallele ist vereinfachend, und das soll sie auch sein. Sie bietet dennoch eine eindeutige Erklärung der Situation.

P.S.: Seit dem Crash besitzen alle Crewmitglieder ein Rettungsboot (physisches Gold).

 

Konto erstellen