Warum GoldBroker.com?

GoldBroker.com bietet den Besitz von physischem Gold und Silber im eigenen Namen (kein anteiliger Besitz und keine Sammelverwahrung) sowie die Verwahrung der Edelmetalle außerhalb des Bankensystems in sicheren Lagereinheiten in Zürich, Singapur, Toronto oder New York.

 

 

  GoldBroker

Online-Gold/Silberhändler

Physisches Gold und Silber (Barren und Münzen)
Alleiniger Besitz eindeutig zugewiesener Edelmetalle
Einlagerungskonto in Ihrem Namen
Sichere Lagerung außerhalb des Bankensystems
Versicherung
Persönlicher Zugang zu den Tresoren
Lieferung
Lagerung im Zollfreilager
Keine Kündigungsgebühren

 

Konto erstellen

 

 

Warum sollten Sie GoldBroker.com für Ihre Investitionen in Gold und Silber wählen?

GoldBroker.com ist das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen und dem Wissen darüber, warum es heutzutage so wichtig ist, in Edelmetalle zu investieren. Wir können alle interessierten Anleger unterstützen, die möglicherweise nicht über die nötigen Kenntnisse verfügen, um die beste Lösung für den Besitz von Gold und Silber zu finden.

Nachfolgend erklären wir einige Erfahrungen, die uns dazu bewogen haben, GoldBroker.com zu gründen:

Ich entscheide mich in Gold und Silber zu investieren, um mein Vermögen zu schützen:

Ich glaube dass die Inflation meine Kaufkraft und meinen Wohlstand zerstört, ich befürchte dass meine Bank bankrott geht, Investitionen in Wertpapiere sind zu gefährlich (Crash in 2008), und

Ich habe beschlossen, in Gold und Silber zu investieren, um mein Vermögen zu schützen.

Ich glaube, dass Inflation die Kaufkraft meiner Ersparnisse zerstört. Ich fürchte, dass meine Bank pleitegehen könnte. Aktieninvestitionen erscheinen mir zu riskant (siehe Finanzkrise von 2008) und angesichts des aktuellen Preisniveaus bin ich nicht gewillt, in Immobilien zu investieren.

Ich habe meinen Bankberater angerufen und er hat mir zu einer Investition in Gold- und Silber-ETFs geraten.

Erstes Problem: Bei einer Investition in ETFs oder Zertifikate haben Sie keinerlei Garantie dafür, dass Sie PHYSISCHES Gold und Silber besitzen. Wenn Sie den Vertrag genau lesen, werden Sie feststellen, dass der Emittent des ETFs oder der Zertifikate Sie in bar auszahlen kann, falls er Insolvenz anmelden muss und nicht in der Lage ist, das physische Gold zu liefern. Zudem müssen Sie normalerweise einen bestimmten Mindestbetrag (oft 400 Unzen) erreichen, um die physische Lieferung überhaupt verlangen zu können. Unter Umständen müssen Sie sogar eine hohe Gebühr bezahlen, um Ihre ETF-Anteile in physisches Gold umzuwandeln. Wenn Sie in einen ETF oder ein Zertifikat investieren, besitzen Sie in Wirklichkeit keine physischen Edelmetalle, sondern „Papiergold“.

Es ist sehr schwierig, die ETF-Anteile in physisches Gold oder Silber zu konvertieren. Probieren Sie es aus, wenn Sie nicht überzeugt sind. In jedem Fall bieten die ETFs in der aktuellen Situation nicht den maximalen Schutz. Wenn Sie auf der Suche nach kurzfristigen Trades am Gold- oder Silbermarkt sind, stellen diese Finanzinstrumente eine gute Möglichkeit dar, aber wenn Sie Ihr Vermögen ernsthaft schützen möchten, brauchen Sie eine andere Lösung.

Oft ist sogar die Rede davon, dass die ETFs nicht genügend physisches Gold und Silber vorhalten, um alle Anteile konvertieren zu können, falls alle Kunden die Auslieferung verlangen sollten.

Machen Sie daher lieber einen Bogen um diese Art des „Papiergoldes“ und entscheiden Sie sich für den Besitz von physischem Gold und Silber in Ihrem eigenen Namen, ohne Drittpartei.

Ich habe beschlossen, Gold und Silber in Form von Barren oder Münzen zu kaufen und diese bei mir zu Hause oder in meiner Bank aufzubewahren.

Zweites Problem: Die Lagerung zu Hause kann riskant sein. Im Falle eines Diebstahls verlieren Sie alles, das Sie im Normalfall nicht über ausreichenden Versicherungsschutz verfügen. Die sichere Lagerung ist eine Aufgabe für spezialisierte Unternehmen, die über die nötige Erfahrung und das entsprechende Handwerkszeug verfügen.

Wenn Sie sich zudem entschließen Ihre Edelmetalle in einer Bank zu verwahren, werden Sie keinen Zugang zu ihnen haben, falls die Bank geschlossen sein sollte (z. B. aufgrund einer Finanzkrise) oder es zu einem Bankenrun kommt – gerade dann, wenn Sie es am meisten benötigen.

Lagert Ihr Gold und Silber im Land Ihres Wohnsitzes haben Sie zudem keinen Schutz, falls die Regierung den Besitz von Gold verbieten sollte. Dies geschah in den USA beispielsweise unter Präsident Roosevelt und kann auch für die Zukunft nicht ausgeschlossen werden. In der Schweiz ist das dagegen nie vorgekommen, daher ist unser Tresor in Zürich besonders beliebt.

Was physisches Silber betrifft, so ist dieses bei gleichem Wert ungleich sperriger als Gold. Große Silbermengen im eigenen Haus oder in einem Bankschließfach zu lagern ist daher praktisch unmöglich.

 

Es gibt nur eine zu 100% sichere Lösung für den Besitz von Gold du Silber:

1/ Investieren Sie nur in PHYSISCHES Gold und Silber: So vermeiden Sie Insolvenzrisiken und die Gefahr, dass Ihr ETF die Edelmetalle nicht liefert.

2/ Besitzen Sie physisches Gold und Silber IM EIGENEN NAMEN: Vermeiden Sie Drittparteien. Wenn Sie es nicht selbst in die Hand nehmen können, besitzen Sie es auch nicht wirklich. Wenn Sie beispielsweise nur Anteile an einem großen physischen Barren halten, können Sie sich das Gold nicht liefern lassen. Umgehen Sie diesen Nachteil von Gold in Sammelverwahrung und kaufen Sie Stückelungen, die Sie selbst in Besitz nehmen können, weil Sie Ihnen zu 100% gehören.

3/ Lagern Sie Ihr Gold und Silber außerhalb des Bankensystems, um sich nicht dem Risiko von Bankschließungen oder -pleiten auszusetzen: Mit GoldBroker.com verwahren Sie Ihre Edelmetalle außerhalb des Bankensystems, im eigenen Namen und können Sie jederzeit selbst in Besitz nehmen. Zudem haben Sie die Möglichkeit die sicheren Tresore in Zürich, Singapur, Toronto und New York zu besuchen, um Ihre Bestände vor Ort zu prüfen. Sie besitzen dieses Gold und Silber – nicht wir. Wir helfen Ihnen lediglich bei der Durchführung Ihrer Investitionen in physische Edelmetalle.

 

Konto erstellen