Gold schenken

intelligent, bedeutungsvoll, erinnerungswürdig

So wie Gold in den verschiedensten Kulturen und Epochen ein einzigartiger Wert und eine unvergleichliche symbolische Bedeutung zukam, hat auch das Verschenken von Gold als Ausdruck von Liebe oder Zuneigung, Bewunderung oder Hochachtung einen besonderen Stellenwert.

Das Time Magazine hat 2015 drei grundlegende Elemente für weihnachtlichen Geschenke-Erfolg identifiziert (wir sind jedoch überzeugt, dass sich das Konzept auf alle wichtigen Ereignisse ausweiten lässt, zu denen Geschenke üblich sind, wie beispielsweise Geburtstage, Hochzeiten usw.) Dem Artikel zufolge hebt sich ein perfektes Geschenk – im Gegensatz zu einem großartigen Geschenk – durch Großzügigkeit, Einsicht und emotionale Wirkung ab.

Großzügigkeit: Echtes Gold (wie in Goldbullion) ist eine ernsthafte Investition. Seine Eigenschaften und das endliche Angebot verleihen dem Metall seinen erheblichen Wert. Es ist und war schon immer eine Metapher für das Beste, das die Welt zu bieten hat. Als Geschenk hat Gold also einen unbestreitbaren “Wow”-Effekt.

Einsicht: Gold symbolisiert die Bedeutung von Vermögen, Ersparnissen und Zukunftaplänen. Eine Goldmünze oder einen Goldbarren zu schenken ist beispielsweise ein Zeichen von Hoffnung und Zuversicht für die Eltern eines Neugeborenen. Bargeld lässt an Schuhe und Windeln denken; Gold an Studium und erstes Auto.

Emotionale Wirkung: Das Überraschungsmoment ist Ihnen praktisch sicher, denn es ist unwahrscheinlich, dass jemand anderes als ein passionierter Numismatiker damit gerechnet hätte, eine Goldmünze auszupacken. Zudem lässt sich mit einiger Sicherheit vorhersagen, dass niemand anderes die Idee hatte „Alles Gute zum 18. Geburtstag” mit einer Goldmünze auszudrücken.

Hier noch einige weitere Gründe, die aus Gold nicht nur ein großartiges, sondern ein perfektes Geschenk machen.

Pragmatismus: Der Empfänger kann das Gold jederzeit – oder zur richtigen Zeit – in Bargeld umwandeln. Gold behält seinen finanziellen Wert und ist zugleich ein unmissverständlicher Ausdruck für den Wert der persönlichen Beziehung zwischen dem Schenkenden und dem Beschenkten.

Sicherheit: Gold ist nie eine schlechte Wahl. Das gelbe Metall ist die Antwort auf die Frage, was man jemandem schenkt, der schon alles hat, oder der schwer zufriedenzustellen ist.

Eindruck: Stellen Sie sich beispielsweise vor, Sie geben jedem Ihrer Mitarbeiter einen American Gold Eagle als Bonus und erwähnen vielleicht noch, dass schon Julius Cäsar jedem seiner Soldaten Goldmünzen gab, nachdem er ein neues Gebiet erobert hatte. Gold ist ein Ausdruck von Erfolg, Dankbarkeit und Solidarität.

Edelmetalle im Allgemeinen – und insbesondere Gold – sind intelligente Anschaffungen, sei es als Geschenk für andere oder für sich selbst. Gold hat seinen realen Wert und seine enorme Liquidität seit Jahrtausenden bewahrt. In dieser Hinsicht hat das gelbe Metall wenig Rivalen und bleibt unübertroffen.

Sie können sich auf unserer Webseite umsehen, um das perfekte Geschenk zu finden, oder sich an einen unserer Experten wenden und vom Empfänger, vom Grund des Geschenks sowie Ihrem Budget berichten. Die richtige Wahl könnte ein Goldbarren zu 1 Unze für eine Einzelperson sein, oder ein 10er Pack von 1-Unzen-Münzen für eine Gruppe. Wenn Sie zumindest einigen der oben genannten Punkt zustimmen, sollten Sie keinen Zweifel daran haben, dass Sie in jedem Fall die richtige Entscheidung treffen.

Wer gibt, dem wird gegeben. Diese Einstellung lässt sich insbesondere in den USA zur Weihnachtszeit gut beobachten, wo das anonyme Geben von Goldmünzen – American Eagle, Krügerrand, Libertad, Maple Leaf usw. – an die Heilsarmee mittlerweile zur jährlichen Tradition geworden ist. Manche geben Pennys; andere geben Gold.