Lagerung zu Hause

Die meisten Edelmetallbesitzer verwahren ihre Bestände zu Hause. Das hat verschiedene Vorteile, allerdings sind wir – zusammen mit vielen anderen Experten – der Ansicht, dass diese die Nachteile nicht aufwiegen. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie gar keine Edelmetalle zu Hause haben sollten. Es ist alles eine Frage der Menge. 

Die nachteile

Das größte Risiko bei der Verwahrung von Edelmetallen in den eigenen vier Wänden ist ganz klar Diebstahl. Die meisten Menschen würden nur ungern 10.000 € in bar zu Hause im Safe liegen haben. Warum also würden Sie das bei Edelmetallen anders sehen? Die Gefahr, dass bei Ihnen zu Hause eingebrochen wird, ist deutlich größer als die Gefahr, dass ein sicheres Lager oder eine Bank ausgeraubt werden. Dieses Risiko erhöht sich mit der Zahl der Personen, die von Ihrem Investment wissen.

Viele Investoren zeigen ihre Bestände gern herum. Es fällt ihnen ganz einfach schwer, sie für sich zu behalten. Zwar werden Ihre Freunde und Familie Sie nie hintergehen, aber vielen ist nicht bewusst, dass das eventuell nicht auf die Freunde von Freunden zutrifft, oder auf Personen, die zufällig eine Unterhaltung mithören. Egal wie oft Sie ihnen sagen, dass sie das Geheimnis für sich behalten sollen – für andere haben die Investitionen nicht den gleichen Wert wie für Sie und der ein oder andere kann womöglich der Versuchung nicht widerstehen, eine gute Geschichte zu erzählen.

Vielleicht sagen Sie auch „my home is my castle“  aber es ist kein Tresor. Falls Diebe erfahren, dass Sie dort Gold und Silber verwahren, sollten Sie damit rechnen, dass sie versuchen werden, es Ihnen zu entwenden.

Die lösung

Es ist sinnvoller, Ihre Edelmetallanlagen an einem sicheren Ort zu verwahren. Ja, dann weiß jeder, dass sie sich dort befinden  aber obwohl alle Welt weiß, dass Fort Knox voller Gold ist, wird es nicht zwangsläufig zum Ziel für Einbrecher. Professionelle Lagerunternehmen werden Ihr Gold zu einem geringen Preis sicher im Tresor verwahren und garantieren, dass niemand Zugang dazu hat. Viele dieser Unternehmen werden das Gold außerdem versichern, für den extrem unwahrscheinlichen Fall, dass doch etwas schiefgeht.

Natürlich wollen die meisten Anleger ihr Gold und Silber selbst in die Hand nehmen können – das gehört zu den besten Aspekten von Edelmetallinvestitionen. Aber eine Lagerung im Tresor muss nicht heißen, dass Sie Ihre Metalle nie zu sehen bekommen. Wenn der richtige Moment gekommen ist, können Sie sich ihre Bestände ganz einfach nach Hause liefern lassen (aber widerstehen Sie, wenn möglich, der Versuchung, sie unter der Matratze zu lagern). Die besten Lagerunternehmen bieten Ihnen zudem die Möglichkeit, Ihr Gold selbst zu besuchen. Sie können es dann genauso genießen, wie wenn Sie es bei sich zu Hause hätten – aber mit größerer Sicherheit.

Die ausnahmen

Wenn Sie nur einige Gold- oder Silbermünzen kaufen, lohnt es sich wahrscheinlich nicht, diese in einem Tresor einzulagern. Die monatlichen Lagergebühren werden den Gewinn eines geringen Investments deutlich schmälern. Sie sollten diesen Service nur in Betracht ziehen, wenn Sie mehr als 5.000 oder 10.000 € investiert haben. Die Entscheidung ist zudem abhängig von der Sicherheit bei Ihnen zu Hause und Ihrer Fähigkeit, ein Geheimnis zu bewahren. Wenn Sie allen von Ihren Edelmetallanlagen erzählen und in einer riskanten Gegend wohnen, sollten Sie sich wahrscheinlich möglichst schnell um eine sichere Lagermöglichkeit bemühen. Wenn Sie Ihre Anlagestrategie dagegen für sich behalten und Kriminalität in Ihrer Gegend kein großes Problem ist, können Sie Ihre Bestände noch ein wenig mehr ausbauen, bevor Sie die Edelmetalle in einem Tresor einlagern sollten.

Rechnen Sie alles genau durch, bevor Sie sich entscheiden. Vergleichen Sie den Gesamtwert Ihrer Bestände mit den jährlichen Kosten einer Tresorlagerung. Wenn der Wert Ihrer Edelmetalle stark steigen müsste, um die Lagergebühren abzudecken, ist vielleicht nicht der richtige Zeitpunkt für die Tresorverwahrung. Wenn erstklassige Sicherheit im Verhältnis zu Ihrer Gesamtinvestition jedoch kaum ins Gewicht fällt und Sie zudem planen, Ihre Bestände weiter zu erhöhen, könnte der richtige Moment gekommen sein. Sollten Sie sich für Goldbroker.com entscheiden, werden Sie ein wenig mehr bezahlen, als bei manchen Mitbewerbern – dafür bieten wir Ihnen einen viel umfassenderen Service als jedes andere Lagerunternehmen. Es gibt keinen besseren und sichereren Weg, Gold zu lagern und für die Zukunft vorzusorgen.