Philippe Herlin  Finanzanalyst/Doktor Der Ökonomie

   

Meine Artikel Webseite Mein Buch


Gold – die erprobte Währung des Vertrauens
Veröffentlicht von Philippe Herlin | 01.10.2020 | Artikel 10059

Der Hauptfaktor ist das zunehmende Misstrauen gegenüber den Währungen. Die Zentralbanken lassen ihre Druckerpressen auf Hochtouren laufen, während die Produktion realer Güter im Zuge der Gesundheitskrise abnimmt. Was ist dieses Geld also wert? Was sind die wichtigsten Währungen, der Dollar, der Euro, der Yen, der Yuan wirklich wert? Die Investoren besinnen sich zurück auf Gold, die uralte, erprobte Währung des Vertrauens.

Diesen Artikel lesen

Und wenn die Verschuldung in Wirklichkeit egal ist? Ist das realistisch?
Veröffentlicht von Philippe Herlin | 24.08.2020 | Artikel 38462

Was, wenn die Verschuldung gar kein ernsthaftes Problem darstellt? Wenn die weltweite Schuldenexplosion seit dem Beginn der Coronakrise keinerlei schädliche Folgen hat? Wenn wir vielleicht sogar einen Teil der Schulden wieder loswerden könnten, ohne uns dabei Schaden zuzufügen? Das ist das Litanei derjenigen, die für immer höhere Staatsausgaben plädieren, die glauben, dass nur dies uns aus der festgefahrenen Situation retten kann, dass wir einfach weiter Geld drucken müssen.

Diesen Artikel lesen



Hohes Risiko für europäische Banken in der aktuellen Krise
Veröffentlicht von Philippe Herlin | 27.05.2020 | Artikel 27421

Inwieweit werden die europäischen Banken der aktuellen Krise widerstehen können? Das ist eine entscheidende Frage, denn auf die Rezession, die wir derzeit erleben, könnte eine Bankenkrise folgen, die die Wirtschaft noch viel härter treffen würde. Eine Studie des führenden französischen Wirtschaftsforschungsinstituts CEPII mit dem Titel „Europäische Banken und der Covid-19-Crash-Test“ wirft ein interessantes Licht auf dieses Thema.

Diesen Artikel lesen

Gold, der Gewinner der Coronavirus-Krise
Veröffentlicht von Philippe Herlin | 13.05.2020 | Artikel 30799

Gold wird der einzige Gewinner der aktuellen Krise sein. Dies ist die Meinung der Research-Abteilung der Bank Natixis und damit eher ungewöhnlich, da die Finanzinstitutionen selten positive Worte zu dem Edelmetall zu verlieren haben. Immerhin macht gerade Gold es möglich, sich von den Fesseln des Finanzsystems zu befreien.

Diesen Artikel lesen

Vom Coronavirus zum Inflationsvirus
Veröffentlicht von Philippe Herlin | 16.04.2020 | Artikel 30209

Mit dem plötzlichen Einbruch der Wirtschaftsleistung und der beispiellos hohen Geldmenge, die sich nun im Umlauf befindet, beginnt ein Szenario, das wir bereits am 6. Februar analysierten: Geld drucken + Rückgang der Wirtschaftsleistung = Hyperinflation. Beide Mechanismen sind unserer Ansicht nach nötig für einen unkontrollierten Preisanstieg. Die Voraussetzungen sind nun gegeben; das Inflationsvirus kommt.

Diesen Artikel lesen

Wie die Zentralbanken die Zombifizierung der Wirtschaft verstärken
Veröffentlicht von Philippe Herlin | 02.04.2020 | Artikel 25162

Angesichts der Coronavirus-Krise haben die Zentralbanken in den Modus „offene Bar“ umgeschaltet: Die Federal Reserve hat in den Vereinigten Staaten am 3. März eine Finanzspritze von 1,5 Billionen Dollar angekündigt, zusammen mit einer Senkung des Leitzinses auf 0%, während die europäische Zentralbank am 19. März mit der Vorstellung eines 750 Milliarden Euro schweren Notfallplans nachfolgte. Außerdem wurde deutlich gemacht, dass dies keineswegs alles gewesen sein muss. Von nun an sind “keine Grenzen“ gesetzt.

Diesen Artikel lesen

Sind die europäischen Banken die nächsten Opfer des Coronavirus?
Veröffentlicht von Philippe Herlin | 19.03.2020 | Artikel 32763

Wir haben lange nach dem Schwachpunkt des Jahr für Jahr weiter anwachsenden Schuldenberges gesucht, der bereits erschreckende Ausmaße angenommen hatte. Zusammengerechnet entsprechen die globalen staatlichen und privaten Schulden etwa dem Dreifachen des Welt-BIPs. Was könnte einen mit der Subprime-Krise von 2008 vergleichbaren Crash auslösen? Wie wir sehen war es ein Schwarzer Schwan, ein Ereignis außerhalb der Wirtschaft, welches alles auf den Kopf stellte: das Coronavirus.

Diesen Artikel lesen


Rückkehr der Inflation: ein neues Szenario (Coronavirus und andere schwarze Schwäne)
Veröffentlicht von Philippe Herlin | 06.02.2020 | Artikel 29747

„Was könnte der Grund für höhere Inflationsraten sein?“, fragten wir uns im vorherigen Artikel über steigende Energiekosten. Heute wollen wir angesichts der jüngsten Ereignisse eine weitere mögliche Ursache erforschen. Wenn wir uns in der Welt und in der Geschichte umsehen, scheint es, als würden steigende Preise nicht allein von der Währungspolitik und der Stimmung im Land ausgelöst.

Diesen Artikel lesen

Was, wenn der Kampf gegen den Klimawandel zur Rückkehr der Inflation führt?
Veröffentlicht von Philippe Herlin | 23.01.2020 | Artikel 22645

Was könnte die Inflation möglicherweise wieder anfachen? Das ist DIE Frage, die sich Finanzmarktakteure, Großinvestoren, Entscheidungsträger der Geld- und Währungspolitik und auch die ganz normalen Sparer stellen. Sollte die Inflation zurückkehren, wäre es vorbei mit der Nullzinspolitik und die gesamte Finanzlandschaft würde sich radikal ändern.

Diesen Artikel lesen

EZB: Mit voller Kraft voraus
Veröffentlicht von Philippe Herlin | 16.09.2019 | Artikel 26145

Bevor er sein Amt am 1. November an Christine Lagarde übergibt, hat Mario Draghi beschlossen: QE wird neu aufgelegt! Die quantitativen Lockerungen, d. h. der Rückkauf von Staatsanleihen der Länder der Eurozone, wird im Umfang von 20 Milliarden € pro Monat wieder eingeführt und „so lange wie nötig“ fortgesetzt, kündigte der EZB-Vorsitzende am 12. September bei einer Pressekonferenz an.

Diesen Artikel lesen


Beliebte Artikel von Philippe Herlin