Publikationen

„Corona-schulden“ komplett von der EZB aufgekauft – EU schickt die Finanzkavallerie
Veröffentlicht von Philippe Herlin | 26.11.2020 | Artikel 19353

Wie wir sehen befinden sich die Staatsschulden nun also auf den Konten der EZB, entweder durch direkte Käufe oder auf indirektem Wege (als Sicherheit für liquide Mittel, die an die Geschäftsbanken verliehen wurden). Die Schlange beißt sich in den eigenen Schwanz und das staatliche Haushaltsdefizit wird praktisch gänzlich von der Zentralbank finanziert: Die Geldmenge explodiert, die drohende Inflation rückt näher…

Diesen Artikel lesen


Verrücktheit der Massen, Goldes vernunft
Veröffentlicht von Matthew Piepenburg | 24.11.2020 | Artikel 266

Die globalen Währungen gehören zu den ersten fallenden Dominosteinen in einer künstlichen Weltwirtschaft, die von grotesk hohen Schuldenständen getragen wird. Diese Schulden müssen durch ebenso grotesk hohe Giralgeldschöpfung bedient werden. Auf den Fall der Währungen folgt unvermeidlich der Fall der betreffenden Ökonomien und Märkte. Das historische Heilmittel für einen derartigen Währungswahn ist Gold, das keineswegs das „barbarische Relikt“ aus vergangenen Zeiten, sondern eine zeitlose Lösung für die Zukunft ist.

Diesen Artikel lesen





US-Wahlen – Das siegreiche Programm
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 09.11.2020 | Artikel 11258

Die Wahlen in den USA haben endlich stattgefunden. In ihren Kampagnen wichen beide Kandidaten aber dem entscheidenden Problem aus – einem Problem, das die USA in den nächsten vier Jahren zur Strecke bringen wird. Der Wahlkampf war hässlich, dennoch blendete er das monumentale Problem, vor dem das amerikanische Volk steht, vollkommen aus.

Diesen Artikel lesen


Abheben & Abstürzen
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 28.10.2020 | Artikel 15682

Die Welt wird noch ein gigantisches ABHEBEN der Märkte erleben. Das wird das große Finale dieser Finanzära werden. Dieses Finale wird mit inflationären Liquiditätsspritzen einhergehen, die es so noch nie gegeben hat, und das wird zu massiven Kursexplosionen an vielen Märkten führen.

Diesen Artikel lesen

Wird Deutschland sein Gold aus New York zurückholen, wenn Trump die Wahl gewinnt?
Veröffentlicht von Jan Nieuwenhuijs | 25.10.2020 | Artikel 7086

Gold ist ein politisches Metall. „Wer das Gold hat, macht die Regeln“, besagt ein Sprichwort. Da Gold als Sicherheitsnetz für das internationale Finanzsystem dient, beeinflusst die globale Verteilung der Goldbestände auch die Machtverhältnisse. Das gilt für den Besitz von Gold ebenso wie für die Lagerorte. Je mehr Gold Deutschland bei der Federal Reserve Bank in New York verwahrt, desto mehr Druckmittel haben die USA gegenüber Deutschland.

Diesen Artikel lesen


Plant die EZB ein Gold-Verbot?
Veröffentlicht von Sebastian Hell | 21.10.2020 | Artikel 201

Bedeutet der digitale Euro ein Goldverbot durch die Hintertüre? Ich muss sagen, bisher habe ich wenig an ein Goldverbot geglaubt, doch ausgeschlossen kann es mittlerweile nicht mehr werden. Ich spreche in diesem Video über frühere Goldverbote in Deutschland sowie den Grund für meine Einstellungsänderung.

Diesen Artikel lesen

Schweizer Nationalbank – 1 bill. $ Währungsspekulation
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 20.10.2020 | Artikel 10040

Die Bilanzen der globalen Zentralbanken explodieren, mit desaströsen Konsequenzen. Und die Schweizer Nationalbank (SNB) sticht dabei als der größte „Hedgefonds“ und Spekulant der Welt hervor. Die Bilanzsumme der Nationalbank liegt bei über 1 Billion $ – oder aber 136 % des Schweizer BIP. Zum Vergleich: Die Bilanzsumme der Fed beträgt 35 % des BIP der USA.

Diesen Artikel lesen

Videos von GoldBroker.com

Mehr Videos