Finanzmärkte

Gold - geht der CRASH weiter?
Veröffentlicht von Sebastian Hell | 13.08.2021 | Artikel 481

Gold ist regelrecht kollabiert! Es gab einen massiven Abverkauf (Flash-Crash) in der Nacht von Sonntag auf Montag, der alle wichtigen charttechnischen Marken gebrochen hat. Nun stellt sich die Frage wie es weitergeht und wie Investoren reagieren sollten? Sebastian Hell analysiert die wahren Hintergründe des Einbruchs und erklärt, wie er sich selbst derzeit positioniert.

Diesen Artikel lesen

Unkontrollierbare Inflation: eine Gefahr für die amerikanischen Konsumenten
Veröffentlicht von Laurent Maurel | 11.08.2021 | Artikel 6789

Eine sofortige Zinserhöhung hätte allerdings eine noch schlimmere, zerstörerische Wirkung auf das gesamte System. Das ist die Sackgasse, in die sich die Zentralbanken mit ihrer interventionistischen Geldpolitik manövriert haben. Sofortiges Handeln macht den Motor kaputt, Nichtstun führt später ebenfalls zur Panne. Das ist Mathematik.

Diesen Artikel lesen

Milliardär Sawiris: Ein Viertel des Portfolios sollte in Gold investiert sein
Veröffentlicht von Goldbroker ™ | 11.08.2021 | Artikel 1650

Gold ist ein gutes Investment in einer Zeit, in der die Welt angesichts der Inflation beunruhigt ist, sagte der ägyptische Milliardär Naguib Sawiris gegenüber CNBC. Das Edelmetall wird oft als Absicherung gegen steigende Preise und als Safe-Haven-Asset gelobt, welches einen Anteil von 5 % bis 10 % im Portfolio eines jeden Anlegers ausmachen sollte.

Diesen Artikel lesen


Inflation heute: Grundlegende Unterschiede zur Konstellation der 1940-er und 1970-er Jahre
Veröffentlicht von Otavio Costa | 01.08.2021 | Artikel 5235

Aus der Marktperspektive heraus können wir aus diesen beiden Perioden (1940-er und 1970-er) eine wichtige Lehre ziehen: Wenn die Rendite des Anlagevermögens geringer ist als die Inflationsrate, wird der Besitz von Sachwerten zwingend notwendig. Rohstoffe waren in diesen Jahrzehnten die Anlageklasse mit der mit Abstand besten Performance.

Diesen Artikel lesen

Gold, die ultimative Versicherung in einem gefährlichen Zyklus aus Interventionen und Inflation
Veröffentlicht von Laurent Maurel | 28.07.2021 | Artikel 8396

Die Zeit arbeitet folglich gegen die Zentralbanken, im Gegensatz zu anderen Phasen geldpolitischer Interventionen, in denen die Inflation unter Kontrolle war. Gold bleibt die ultimative Anlage, um das Risiko abzusichern, dass die Zentralbanken beim Manövrieren durch die komplizierte Zeit, die uns bevorsteht, einen Kontrollverlust erleiden.

Diesen Artikel lesen

Bombardement an der COMEX und Goldkäufe der BRICS
Veröffentlicht von Laurent Maurel | 22.07.2021 | Artikel 9237

Die Verkäufe von Futures am Terminmarkt der COMEX, die wir nun täglich beobachten, widersprechen dem Trend zum Kauf weiterer physischer Goldbestände der anderen Zentralbanken, die langsam die Geduld verlieren und sich gegen das Wertverlustrisiko ihrer in Devisen und Staatsanleihen gehaltenen Reserven absichern wollen, da diese Aktiva vom aktuellen Niveau der Inflation stark getroffen werden.

Diesen Artikel lesen

Goldkurs noch immer unter Kontrolle
Veröffentlicht von Laurent Maurel | 14.07.2021 | Artikel 12279

Wie zahlreiche Anleihen ist auch der Goldkurs völlig von Angebot und Nachfrage entkoppelt. Der Preisfindungsmechanismus wird von „Werkzeugen“ gefälscht, die es den geldpolitischen Entscheidungsträgern erlauben, die öffentliche Wahrnehmung ihrer inflationistischen Politik zu ändern.

Diesen Artikel lesen

Solarenergie, Basel III, Wall Street Silver: darum muss der Silberpreis stark steigen
Veröffentlicht von Cyrille Jubert | 13.07.2021 | Artikel 15077

So sympathisch die Bewegung auch sein mag und so effizient sie das Angebot der Einzelhändler aufkauft – letztlich sind es die Basel-III-Regelungen, die den Großhandelsmarkt für Silber revolutionieren werden. Die globale Nachfrage nach Solarenergie wird die Preise Ende 2021 explodieren lassen und im nächsten Jahr werden sie noch stärker steigen. Und im darauffolgenden ebenfalls.

Diesen Artikel lesen