Finanzmärkte

Gold, die ultimative Versicherung in einem gefährlichen Zyklus aus Interventionen und Inflation
Veröffentlicht von Laurent Maurel | 28.07.2021 | Artikel 2769

Die Zeit arbeitet folglich gegen die Zentralbanken, im Gegensatz zu anderen Phasen geldpolitischer Interventionen, in denen die Inflation unter Kontrolle war. Gold bleibt die ultimative Anlage, um das Risiko abzusichern, dass die Zentralbanken beim Manövrieren durch die komplizierte Zeit, die uns bevorsteht, einen Kontrollverlust erleiden.

Diesen Artikel lesen

Bombardement an der COMEX und Goldkäufe der BRICS
Veröffentlicht von Laurent Maurel | 22.07.2021 | Artikel 7538

Die Verkäufe von Futures am Terminmarkt der COMEX, die wir nun täglich beobachten, widersprechen dem Trend zum Kauf weiterer physischer Goldbestände der anderen Zentralbanken, die langsam die Geduld verlieren und sich gegen das Wertverlustrisiko ihrer in Devisen und Staatsanleihen gehaltenen Reserven absichern wollen, da diese Aktiva vom aktuellen Niveau der Inflation stark getroffen werden.

Diesen Artikel lesen

Goldkurs noch immer unter Kontrolle
Veröffentlicht von Laurent Maurel | 14.07.2021 | Artikel 10664

Wie zahlreiche Anleihen ist auch der Goldkurs völlig von Angebot und Nachfrage entkoppelt. Der Preisfindungsmechanismus wird von „Werkzeugen“ gefälscht, die es den geldpolitischen Entscheidungsträgern erlauben, die öffentliche Wahrnehmung ihrer inflationistischen Politik zu ändern.

Diesen Artikel lesen

Solarenergie, Basel III, Wall Street Silver: darum muss der Silberpreis stark steigen
Veröffentlicht von Cyrille Jubert | 13.07.2021 | Artikel 11686

So sympathisch die Bewegung auch sein mag und so effizient sie das Angebot der Einzelhändler aufkauft – letztlich sind es die Basel-III-Regelungen, die den Großhandelsmarkt für Silber revolutionieren werden. Die globale Nachfrage nach Solarenergie wird die Preise Ende 2021 explodieren lassen und im nächsten Jahr werden sie noch stärker steigen. Und im darauffolgenden ebenfalls.

Diesen Artikel lesen


Gold bringt mindestens 8 % pro Jahr ein: Wer kann das toppen?
Veröffentlicht von Philippe Herlin | 24.06.2021 | Artikel 10805

Wir beobachten eine durchschnittliche Performance von +8,17 % pro Jahr und von +8,69 % in den letzten zwanzig Jahren. Kein anderer liquider Vermögenswert (der sich schnell und einfach verkaufen lässt) hat sich über einen so langen Zeitraum so gut entwickelt. Es wird berichtet, dass ein Investment mit einem jährlichen Gewinn von +7,18 % das eingesetzte Kapital in zehn Jahren verdoppelt. Folglich haben Goldinvestoren ihr Kapital im Durchschnitt alle zehn Jahre mehr als verdoppelt, und das während eines halben Jahrhunderts!

Diesen Artikel lesen




Exponentialität Führt Zu Finalität
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 26.05.2021 | Artikel 8778

Während technologische Entwicklungen und Marktkurse parabolisch verlaufen, erleben wir, wie viele „Marktexperten“ (selbst intelligente) die Prognose stellen, wir befänden uns heute in einer exponentiellen Wirtschaftsära.Folglich sind viele Menschen im Glauben, dass all das ewig weitergehen werde. Das ist die typische Einstellungen in den absoluten Hochphasen von Märkten und Ökonomien. Sie ist der Garant dafür, dass all das kein gutes Ende nehmen wird.

Diesen Artikel lesen