Egon Von Greyerz  VORSTANDSMITGLIED VON GOLDBROKER.COM/GRÜNDER VON MAM

   

Meine Artikel Webseite






US-Wahlen – Das siegreiche Programm
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 09.11.2020 | Artikel 5927

Die Wahlen in den USA haben endlich stattgefunden. In ihren Kampagnen wichen beide Kandidaten aber dem entscheidenden Problem aus – einem Problem, das die USA in den nächsten vier Jahren zur Strecke bringen wird. Der Wahlkampf war hässlich, dennoch blendete er das monumentale Problem, vor dem das amerikanische Volk steht, vollkommen aus.

Diesen Artikel lesen

Abheben & Abstürzen
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 28.10.2020 | Artikel 9469

Die Welt wird noch ein gigantisches ABHEBEN der Märkte erleben. Das wird das große Finale dieser Finanzära werden. Dieses Finale wird mit inflationären Liquiditätsspritzen einhergehen, die es so noch nie gegeben hat, und das wird zu massiven Kursexplosionen an vielen Märkten führen.

Diesen Artikel lesen

Schweizer Nationalbank – 1 bill. $ Währungsspekulation
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 20.10.2020 | Artikel 4835

Die Bilanzen der globalen Zentralbanken explodieren, mit desaströsen Konsequenzen. Und die Schweizer Nationalbank (SNB) sticht dabei als der größte „Hedgefonds“ und Spekulant der Welt hervor. Die Bilanzsumme der Nationalbank liegt bei über 1 Billion $ – oder aber 136 % des Schweizer BIP. Zum Vergleich: Die Bilanzsumme der Fed beträgt 35 % des BIP der USA.

Diesen Artikel lesen



Die dunklen Jahre & die vierte Wendezeit
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 27.09.2020 | Artikel 9790

Die Zentralbanken werden die Welt nicht retten, weil sie das nicht können! Denn wie soll sich ein Schuldenproblem durch noch mehr wertlose Schulden lösen lassen; und wie sollte sich Vermögen durch vermehrte Schuldenausgabe erschaffen lassen?? Dieses Schneeballsystem ist jetzt am Ende – und zwar für sehr lange Zeit.

Diesen Artikel lesen


Inflation – Dow 50.000 / Gold 50.000 $
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 05.09.2020 | Artikel 15653

Inflation haben wir schon, auch wenn die konventionellen Messmethoden die Preissteigerungen nicht adäquat abbilden. Trotzdem wissen die Chefs der Zentralbanken, was demnächst kommen wird. Schließlich lässt es sich nicht vermeiden, dass die diesjährige Ausweitung der Zentralbankenbilanzen um 6 Billionen $ (oder 30 %) starke inflationäre Effekte haben wird.

Diesen Artikel lesen

Space Oddity & Helikoptergeld
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 26.08.2020 | Artikel 13048

Seit Ende 2006 haben die großen ZB (Fed, ECB, BOJ & PBOC) ihre Bilanzen von 5 Billionen $ auf heute 25,5 Billionen $ ausgeweitet. Die überwiegende Mehrheit der seit 2006 zusätzlich geschaffenen 20 Bill. $ floss in die Stabilisierung des Finanzsystems. Und selbst mit jenen zusätzlichen 20 Bill. $ ist die Weltwirtschaft heute richtungsloser als je zuvor.

Diesen Artikel lesen

Covid 19 – ein Schreckgespenst
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 19.08.2020 | Artikel 14306

Hätte es eine bessere Ablenkung für die Welt geben können als Covid? Für die Ökonomien Europas und der USA hätte das Timing perfekter nicht sein können. Wir wissen, dass es schon im August/September 2019 große Probleme im Finanzsystem gab. Damals erklärten EZB wie Fed, man werde alles Notwendige unternehmen. Und dann folgten massive Liquiditätsspritzen in Form von Repos und QE.

Diesen Artikel lesen


Das Alptraum-Szenario für die Welt
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 07.08.2020 | Artikel 16603

Natürlich werden Staaten und Zentralbanken verzweifelt versuchen, systemische Neustarts zu orchestrieren, neue digitale Währungen zu schaffen und ein bisschen Schulden-Hokuspokus zu betreiben – um behaupten zu können, sie seien verschwunden. Die USA könnten zu diesem Zweck sogar eine Aufwertung ihrer vermeintlich existierenden 8.000 Tonnen Gold anstreben. Doch dieser Bluff wird durchschaut werden.

Diesen Artikel lesen

Sine Qua Non: Gold, das unerlässliche Investment
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 03.08.2020 | Artikel 16296

Es ist faszinierend, dass nur 0,5 % der globalen Finanzanlagen in das einzige Asset investiert wurden, das seine Kaufkraft im Laufe der Geschichte halten konnte. In den kommenden Jahren werden alle Investoren – von den privaten bis hin zu den institutionellen – Gold wollen. Gold wird die SINE QUA NON-Anlage sein – die unabdingbare Anlage, die jeder möchte.

Diesen Artikel lesen


Humpty-Dumpty-System ist irreparabel
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 19.07.2020 | Artikel 16263

Was muss passieren, damit das Weltfinanzsystem kaputtgeht? Wir wissen bereits, was passieren muss, schließlich ist das System ja schon kaputt. Zerstört durch Schulden, zerstört durch Defizite, zerstört durch ein aufgerissenes und zerbrochenes Finanzsystem und zerstört durch Scheinmärkte sowie Falschgeld.

Diesen Artikel lesen

Beliebte Artikel von Egon Von Greyerz