Egon Von Greyerz  Berater für GoldBroker / Gründer von MAM

   

Meine Artikel Webseite



Egon von Greyerz beantwortet Ihre Fragen zum Gold ...
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 29.12.2021 | Artikel 236

Heute die Frage-Antwort-Runde. Egon von Greyerz beantwortet Ihre Fragen zur Kontrolle des Goldmarktes durch die Supermächte, anonyme Goldlagerung, mögliche Probleme im Kriegsfall, die Dauer der Goldmanipulation, digitales Zentralbankgeld und dessen mögliche Auswirkung auf den Goldpreis, die Perth Mint, die Aussichten für Silber und den „richtigen“ Anteil von Edelmetallen an den Finanz-Assets.

Diesen Artikel lesen

Chaos und der Triumph des Überlebens
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 22.12.2021 | Artikel 4681

Sobald der Einbruch einsetzt, werden diese Vermögenswerte wahrscheinlich effektiv 90 % ihres Wertes oder mehr verlieren – also gemessen in Gold. Werden Sie Eigentümer von physischem Gold und etwas Silber (welches deutlich volatiler ist). Das wird Ihre Versicherung gegen ein hinfälliges Finanzsystem.

Diesen Artikel lesen

In der von Risiken durchsetzten globalen Finanzlandschaft ist Gold eine Notwendigkeit.
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 15.12.2021 | Artikel 242

In dieser kurzen aber gründlichen Präsentation für die Internationale Edelmetall- und Rohstoffmesse 2021 in München liefert der Gründer von Matterhorn Asset Management, Egon von Greyerz, ein klares, datengestütztes Argument für den Goldbesitz und präsentiert eine dualen Erwartungshorizont – Elend oder Chance – für Investoren im Kontext unvorstellbarer, aber jetzt unbestreitbarer Marktverzerrungen.

Diesen Artikel lesen


Übel ist die Wurzel allen fiat-geldes
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 03.12.2021 | Artikel 3687

Da bislang noch jedes Währungssystem zusammengebrochen ist, kann es als recht sicher gelten, dass auch dieses zusammenbrechen wird. Für die Wenigen, die über Ersparnisse verfügen, ist jetzt der Vermögensschutz mit physischem Gold und Silber eine entscheidende Versicherung gegen ein weiteres gescheitertes Währungs- und Finanzsystem.

Diesen Artikel lesen

Die Goldmanie Wird Kommen
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 18.11.2021 | Artikel 6763

In den kommenden Jahren wird es unter institutionellen Investoren, welche einen gewissen Inflationsschutz in ihren Portfolios benötigen, wahrscheinlich zu einem förmlichen Goldrausch kommen. Auch wenn sie ihre Goldanlagen von 0,5 % auf nur 1,5 % ausweiten würden, so gäbe es nicht genug Gold auf der Welt, um diese zusätzliche Nachfrage zu befriedigen. Eine solche Zunahme der Goldnachfrage lässt sich allein durch stark steigende Preise befriedigen, was eine Goldmanie entstehen lässt.

Diesen Artikel lesen

Zentralbanker & COP 26-Bürokraten verursachen Hyperinflation
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 03.11.2021 | Artikel 6688

Der Lieblingsinflationsindikator der Federal Reserve – der PCE Deflator – markiert gerade ein 30-Jahre-Hoch. Noch nie lagen das US-Finanzministerium oder die Fed auch nur bei einer Vorhersage richtig. Wie können die Verantwortlichen also ernsthaft glauben – jetzt, da die Inflation die höchsten Stände seit 30 Jahren erreicht –, dass diese Inflation nur ein vorübergehendes Phänomen sei. Gut, zumindest ist die Fed konsequent, was ihre unzutreffenden Prognosen angeht…

Diesen Artikel lesen


Knappheiten & Hyperinflation führen zu totalem Elend
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 20.10.2021 | Artikel 4373

Wenn große Wirtschaftszyklen zu Ende gehen, entstehen in allen Bereichen der Ökonomie Knappheiten. Und heutzutage geschieht das auf globaler Basis. Es gibt einen generellen Arbeitskräftemangel, ob nun Mitarbeiter in Restaurants, LKW-Fahrer oder medizinisches Personal…Es gibt zudem Rohstoffknappheiten – Lithium (Batterien für Elektroautos), Halbleiter, Nahrungsmittel, jede Menge Konsumgüter, Pappkartons, Energie und so weiter und so fort. Die Liste ist endlos.

Diesen Artikel lesen

Wird Gold unvorstellbare höhen erreichen?
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 07.10.2021 | Artikel 13276

Doch in Anbetracht der Größe der heutigen Bubble wird auch ihre Implosion größer ausfallen als jemals zuvor in der Geschichte. Unter einer solchen Depression werden alle schwer zu leiden haben, selbst Goldeigentümer. Doch wie schon in jeder anderen Krise der Geschichte wird physisches Gold als die beste Versicherung dienen, die man haben kann.

Diesen Artikel lesen


Die everything-Bubble: Zeit zum abschiednehmen
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 22.09.2021 | Artikel 3394

Wir befinden uns aktuell in einer sehr kritischen Phase für die Welt, da Exzesse von so gewaltigem Umfang korrigiert werden müssen. Exponentielle Bewegungen in eine Richtung erfahren immer auch eine Korrektur. Die Korrekturen werden von ähnlicher Stärke sein; allerdings werden sie sich viel schneller vollziehen. Wir reden hier von Verlusten von 90 % und mehr an allen großen Vermögens- und Schuldenmärkten.

Diesen Artikel lesen

Mit der Inflation werden alle Rohstoff steigen, Edelmetalle besonders stark
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 06.09.2021 | Artikel 622

Obwohl sie stark promotet werden, sind Aktien selbst über lange Zeiträume Gold kaum noch überlegen, in den letzten 20 Jahren war Gold sogar Outperformer. Größere Unterschiede ergeben sich, wenn man die Zyklen handelt, wo sich die Relationen verschieben. Der aktuelle Zyklus spricht für große Aktienverluste, die vor uns liegen, da die Dividendenrenditen sehr niedrig sind und die Aktien wegen der globalen Geldschwemme oben gehalten werden.

Diesen Artikel lesen

Zentralbanken jetzt im Endspiel
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 19.08.2021 | Artikel 8346

Moralische wie ethische Werte sind verschwunden und Kriminalität ist weit verbreitet. Das ist, historisch betrachtet, nichts Neues und passiert immer wieder am Ende großer Ären oder Zyklen. Es passierte auch am Ende des Römischen Reiches, als sich Rom ökonomisch wie moralisch auflöste. Weit und breit herrschte Dekadenz, so wie auch heute wieder. Gleiches gilt für Schulden und Defizite.

Diesen Artikel lesen


Inflation ist da, warum explodiert Gold nicht?
Autor Ronnie Stoeferle | Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 05.08.2021 | Artikel 3225

Ronnie Stoeferle und Egon von Greyerz hinterfragen in dieser Video Sequenz, warum trotz explosivem Gelddrucken und einer offensichtlichen Inflation Gold nicht längst viel viel höher notiert. „Gold in Todesstarre“: Warum ist dem so? Wie lange dauert es bis Gold die Inflation und das astronomische Gelddrucken reflektiert und die längst überfälligen Preisprognosen von weit über USD 10´000 pro Unze durchbricht?

Diesen Artikel lesen


Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt: Papiergold vs Gold
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 21.07.2021 | Artikel 9348

Auf kurze Sicht schadet der Papiergoldmarkt dem einzig echten Goldmarkt – d.h. dem Markt für physisches Gold. Aus historischer Sicht konnten künstliche Märkte oder Instrumente aber noch nie dauerhaft existieren. Man denke in diesem Zusammenhang nur daran, dass bislang noch jede Fiat-Währung gescheitert ist. Dasselbe wird auch mit dem Papiergold passieren. Es ist nur eine Frage der Zeit.

Diesen Artikel lesen

Der finale Dollar-Sturz vom Matterhorn
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 07.07.2021 | Artikel 13354

Einerseits steht Gold für Stabilität, Vermögen und für die einzige Währung, die im Verlauf der Geschichte überlebt und ihre Kaufkraft gehalten hat. Aus diesem Grund halten Staaten weltweit (angeblich) 34.000 Tonnen Gold als Reserve vor, deren Wert aktuell bei ca. 2 Billionen $ liegt. Andererseits hassen Regierungen Gold, denn es legt ihr vollkommenes Scheitern bei der Verwaltung der Wirtschaft offen.

Diesen Artikel lesen

Beliebte Artikel von Egon Von Greyerz