2020 ist ein Wendepunkt in der Geschichte. Im gleichen Jahr hat Marc Friedrich in Berlin dazu einen Vortrag gehalten. Er erklärt, wieso der Paradigmenwechsel stattfindet, bis wann er beendet ist, wie man sich darauf vorbereitet und warum wir ein neues politisches System brauchen. Das Versagen der Politik in den letzten Monaten bestätigt diesen Vortrag nur.

Die Notenbanken drucken Geld, als ob es kein Morgen gäbe, doch Finanzkrisen konnten dadurch noch nie gelöst werden. Probleme werden immer weiter in die Zukunft verschoben, statt an einer echten Lösung zu arbeiten. Staatliche und private Rekordverschuldung, die künstlich am Leben erhaltenen Zombie-Unternehmen und die enormen Assetblasen and den Finanzmärkten werden gemeinsam mit der Coronakrise als Brandbeschleuniger letztlich zum Crash führen.

Wir werden anschließend den größten Vermögenstransfer der Geschichte erleben, der einerseits gigantische Chancen bietet, andererseits aber auch Vermögen vernichtet. Das Zeitalter der Sachwerte beginnt jetzt. Marc Friedrich erklärt, wie man sich mit Investitionen in Gold, Silber und andere Hard Assets ein Portfolio aufbauen kann, welches auf verschiedene Szenarien wie Deflation, Inflation oder Währungsreformen vorbereitet ist.