Publikationen

„Preisstabilität erhalten“ – wem wollen die Zentralbanken etwas vormachen?
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 13.04.2019 | Artikel 8671

Eines der Hauptziele der Federal Reserve ist die Erhaltung von Preisstabilität. Doch das hat sie nie erreicht, zumindest nicht seit 1971. Abermals hat die Fed eine 180-Grad-Wende hingelegt, weil sie vollkommen unfähig ist, die ökonomischen Verhältnisse zu interpretieren. Die ahnungslose Fed hatte verschlafen und erkannte erst mit einigen Jahren Verspätung, dass sich US-Wirtschaft überhitzte.

Diesen Artikel lesen

Die grösste Baisseposition & das spektakuläre Haussegeschäft
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 01.04.2019 | Artikel 11306

Die stets für Überraschungen gute Federal Reserve stellte wieder einmal die Beständigkeit ihrer Unbeständigkeit unter Beweis. Seit ihrer Gründung im Jahr 1913, und insbesondere nach dem Ende des 2. Weltkriegs, hinkt die Fed mit ihren Entscheidungen stets den Entwicklungen hinterher. Schwer zu glauben, dass dies allein der Inkompetenz geschuldet ist. Der jüngste Politikwechsel scheint kaum ein Teil des Plans zu sein, wohl eher eine erneute Reaktion auf Ereignisse.

Diesen Artikel lesen


3 dutzend Gründe Gold zu halten
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 14.03.2019 | Artikel 10705

Wer die Notwendigkeit des Goldeigentum nicht versteht, sollte einfach die Risikoliste in der Zeitbombe durchgehen. Und wenn man sie durchgegangen ist, dann wieder und wieder durchgehen! Die Liste umfasst 3 Dutzend Gründe, warum man physisches Gold als Schutz und Versicherung gegen nie dagewesene globale Risiken halten muss.

Diesen Artikel lesen



Historische Linien: Chinas Gold und Maginot
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 19.02.2019 | Artikel 12743

Sobald die Maginot-Gold-Linie durchbrochen ist, werden die Bedingungen für die chinesische Gold-Warteschlange entstehen, d.h. eine panische Suche nach Gold und permanente Knappheit. Also: Jene gleichgültige Gelassenheit im Westen – nach dem Motto „Gold hat seinen Glanz verloren” – ist sinnfrei und auch extrem gefährlich.

Diesen Artikel lesen


De Gaulle überzeugt, kein US-Gold übrig
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 05.02.2019 | Artikel 11453

Fehlende Bestandsprüfungen und massiver Papiergoldhandel verweisen allerdings darauf, dass üble Dinge im Goldmarkt geschehen. Das werden wir wahrscheinlich erst erfahren, wenn der Dollar richtig unter Druck gerät und Gold rapide steigt. Dann werden die Papiereigentümer physische Auslieferung beantragen, und China & Russland werden die USA zwingen, die Karten auf den Tisch zu legen.

Diesen Artikel lesen



Zeiten ändern sich – doch Gold ist beständig
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 16.01.2019 | Artikel 9604

Es ist die Beständigkeit, die Gold zum naheliegendsten Vermögensschutzinvestment macht und zur Versicherung gegen ein falsches Finanzsystem. Dafür gibt es einen unstrittigen Beweis: Gold ist das einzige Geld, dass 5.000 Jahre lang überlebt hat. Kurzlebige Finanzsysteme und Währungen kommen und gehen, und so auch Imperien. Gold aber überlebt sie alle. Wie JP Morgan sagte: „Geld ist Gold, und nichts sonst.“

Diesen Artikel lesen

Realer Goldpreis: der niedrigste seit 50 Jahren
Veröffentlicht von Egon Von Greyerz | 26.12.2018 | Artikel 13874

Wir stehen jetzt am Ende einer Ära, in der irreales Vermögen zugunsten von nur wenigen geschaffen wurde – und für den Rest der Welt massive Schulden. Wenn alle Bubble-Märkte bei Aktien, Anleihen, Immobilien/ Grundstücken sowie anderen Finanzanlagen implodieren werden – zusammen mit den Schulden, die der Treibstoff all dessen waren –, dann werden hunderte Billionen Dollar schlicht und einfach auf Nimmerwiedersehen verschwinden.

Diesen Artikel lesen


Videos von GoldBroker.com

Mehr Videos