In seinem neusten Video erklärt Marc Friedrich die aktuellen Entwicklungen an den Gold- und Silbermärkten, gibt Tipps für Investitionen in Minenaktien und nennt auch seine mittel- und langfristigen Kursziele für Gold und Silber.

Die Korrektur im Edelmetallsektor ist beendet und gleichzeitig stehen wir vor dem Rohstoff-Superzyklus. Während die Schuldenstände in immer neue Höhen schnellen und die Notenbanken unlimitiert Geld drucken, ist es wichtiger denn je, in limitierte Werte zu investieren, die als Wertspeicher für die eigene Kaufkraft und das eigene Vermögen dienen.

Als Grund für die Korrektur der Edelmetallkurse nach dem Hoch im Sommer letzten Jahres sieht Friedrich vor allem den Anstieg der Zinsen. Doch was spricht nun für eine erneute Hausse des Sektors? Warum sollte man gerade jetzt investieren?

Immer neue Konjunkturpakete lassen die Schulden und auch die Geldmenge explodieren und werden zur (weiteren) Entwertung des Fiatgeldes führen. Tatsächlich hat der Euro gegenüber Gold seit seiner Einführung bereits 91 % an Wert eingebüßt. Friedrich warnt in diesem Zusammenhang auch eindringlich vor einer Inflationswelle, die mittlerweile zahlreichen Wirtschaftsexperten Sorgen bereitet, sowie einer kommenden Währungsreform.

Anhand verschiedener Charts zeigt der Experte zudem anschaulich, an welchen Punkt im Investmentzyklus wir uns derzeit befinden, wo angesichts der monetären und politischen Risiken die größten Chancen liegen, und mit welchem Gold- und Silberpreisen er noch in diesem Jahr rechnet.